FOTO VON CURRAL DAS FREIRAS, MADEIRA (PORTUGAL)
FOTO VON CURRAL DAS FREIRAS, MADEIRA (PORTUGAL)
FOTO VON CURRAL DAS FREIRAS, MADEIRA (PORTUGAL)

Curral das Freiras: Ab zum Nonnenpferch

Schon die Fahrt in diese abgelegene Gegend ist abenteuerlich. Der Motor heult auf, wenn aus Funchal kommende Bus eine Steigung nach der nächsten nimmt. Die Fahrt zum Aussichtspunkt Eira do Serrado dauert eine gute Stunde. In Funchal ist das Wetter noch durchwachsen, aber zumindest trocken. Doch mit zunehmender Höhe zeigen Nebel, Kälte und Regen, dass die Entscheidung, an diesem Tage nach Curral das Freiras zu fahren, nicht die klügste ist. Einfach ungemütlich!

Da der Weg ins Tal jedoch in gutem Zustand ist, spricht alles dafür, die Wanderung trotzdem zu beginnen. Curral das Freiras liegt ja in einer Schlucht, in die sich die Nonnen in früheren Zeiten zurückgezogen haben. Und so bin ich von Bergen umgeben, die so etwas wie Gebirgsatmosphäre aufkommen lassen. Doch der Regen, die milchige Sicht und die Kühle tauchen die Gegend in eine Art Endzeit-Atmosphäre. Tja, auch so was muss man mal mitgemacht haben. »Positiv denken«, sage ich mir. Ich werde auch nach Curral das Freiras noch mal zurückkehren, bei besserem Wetter und angenehmeren Temperaturen. Immerhin dauert der Abstieg wenig mehr als eine Stunde, so das ich in Ruhe durch den Ort schlendern und auch die nähere Umgebung in Augenschein nehmen kann.

Die bei einem Abstieg höher und höher wirkenden Berge haben etwas Majestätisches. Wenn an einzelnen Stellen eine Straße zu sehen ist, fehlt es mir einfach an Vorstellungskraft, um zu verstehen, wie diese Straße wohl an diesen Ort gelangt ist. Alles ist steiles und unwegsames Gelände. Aber diese Frage stellt sich auf Madeira häufiger, denn auch einige Levadas befinden sich an Stellen, die alles andere als leicht zugänglich sind.

Man kann übrigens auch Wanderungen an anderen Orten beginnen und trotzdem nach Curral das Freiras gelangen. Wenn du zum Beispiel vom Achada do Teixeira über den Pico Ruívo und weiter Richtung Encumeada-Pass gehst, erreicht du irgendwann Boca das Torrinhas und kannst ins Nonnental absteigen. Also ruhig mal in den Wanderführer schauen…

F P

Fernando Pessoa

Eine kurze Vorstellung des so scharfsinnigen Schriftstellers aus Portugal

L

Linksammlung

Links zu Websites, die ich interessant finde. Du vielleicht ja auch…

N E W S

Neuigkeiten

Wenn es etwas Neues zu berichten gibt, dann steht es hier

Copyright © 2012–2019: PORTANDI e.K. - Andreas Lahn